Die Yucca Rigida (Blaukronige Kugelyucca)

Die Yucca rigida (Blaukronige Kugelyucca) ist eine immergrüne Palme mit einem massiven Stamm. Sie besitzt bis zu 1,5 m lange Blütenstände mit runden oder glockenförmigen weißen Blüten. Auffällig sind die blauen gezahnten Blätter mit einer Länge von bis zu 60 cm. Die Palme kann zwei Meter bis fünf Meter hoch werden. Sie besitzt eine Krone mit einem Umfang von einem Meter. Abgestorbene Blätter hängen nach unten und verleihen der Yucca rigida einen “Bart”.

Die Yucca rigida gehört zur Serie Rupicolae und ist mit der Yucca rostrata verwandt. Sie besitzt im Gegensatz zur Yucca rostrata aber herabfallende und weichere Blätter.

Die Yucca rigida wächst in den mexikanischen Staaten Durango, Chihuahua und Coahuila (im deutschen Erzhausen existiert ein einziges, 40 Jahre altes Einzelexemplar). Sie wächst bevorzugt in Höhen von bis zu 1.600 Metern.

  • runde oder glockenförmige Blüten
  • blaue gezahnte Blätter mit einer Länge von bis zu 60 cm
  • Wuchshöhe bis zu fünf Meter
  • massiver Stamm
  • Krone mit Umfang von 1 m

Yucca Rigida – unsere Empfehlung

Sie möchten nicht lange rumsuchen sondern direkt ein gutes Angebot für die Yucca Rigida bekommen von einem vertrauenswürdigen Verkäufer? Dann schauen Sie, die folgende Yucca Rigida ist günstig und hat von Käufern eine sehr gute Qualitätsbewertung erhalten.

Die Yucca Rigida – Fakten

Lichtbedarf
Winterfestigkeit
Pflegebedarf

Fazit: Die Yucca rigida ist eine frostbeständige Palme, die Temperaturen bis zu – 18 °C abhält. Sie stammt aus Mexiko und besitzt einen massiven Stamm mit einer Höhe von bis zu 5 m. Auffällig sind die blaue Färbung der Blätter und die langen Blütenstände mit einer Länge von bis zu zwei Metern.

Herkunft der Yucca Rigida

Die Yucca rigida wächst in den mexikanischen Staaten Chihuahua, Coahuila und Durango. Dort kommt sie in Höhen bis zu 1.600 m vor. Die Yucca rigida wächst besonders gut in mineralischen, wasser- und lichtdurchlässigen Böden an sonnigen bis vollsonnigen Standorten.

  • kommt in Mexiko in den Staaten Chihuahua, Durango und Coahuila vor
  • wächst in Höhen von bis zu 1600 m
  • bevorzugt in mineralischen, wasser- und lichtdurchlässigen Substraten

Standort und Boden

Die Yucca rigida gedeiht besonders gut an sonnigen und vollsonnigen Standorten in mineralischen, luft- und wasserdurchlässigen Substraten. Sie kann als Kübelpflanze gehalten werden.

Die Palme hält im Winter Temperaturen von bis zu -18 °C stand und muss erst bei Temperaturen ab -10 °C in einem frostsicheren Raum untergebracht werden.

Überwintert die Yucca rigida in einem frostsicheren Raum, muss sie nach der Winterpause für 14 Tage an einem halbschattigen Standort aufgestellt werden, um Verbrennungen der Blätter zu vermeiden. Nach den zwei Wochen kann die Yucca rigida an ihren üblichen sonnigen Standort aufgestellt werden.

  • sonniger bis vollsonniger Standort bevorzugt
  • frostsicherer Standort ab Temperaturen von -10 °C
  • luft- und wasserdurchlässige, mineralische Böden
  • kann als Kübelpflanze gehalten werden

Pflege der Yucca rigida

Die Yucca rigida benötigt nur wenig Wasser. Die Erde sollte immer feucht aus. Sie kommt auch in kurzen Trockenzeiten gut klar.

In den Monaten April bis September sollte die Yucca rigida in einem Intervall von zwei bis drei Wochen mit Kübelpflanzendünger gedüngt werden. Bei einer Haltung im Pflanzkübel ist das Umtopfen nach zwei bis drei Jahren empfehlenswert. Im Zuge des Umtopfens sollte das Substrat vollständig ausgetauscht und erneuert werden.

Die junge Yucca rigida reagiert sehr empfindlich auf Zugluft und muss entsprechend geschützt werden. Im Winter benötigt die Yucca rigida einen Schutz vor Regen und Schnee.

Empfohlen wird ein Substrat aus Sand oder Lehm, Kompost und Erde. Für ein gutes Wachstum ist ein luft- und wasserdurchlässiges Substrat wichtig.

  • in der Wachstumsphase alle zwei bis drei Wochen düngen
  • wasser- und luftdurchlässiges Substrat aus Erde, Kompost, Lehm oder Sand
  • im Winter vor Feuchtigkeit schützen
  • junge Yucca rigida vor Zugluft schützen
  • alle zwei bis drei Jahre umtopfen bei Kübelhaltung

Substrat der  Yucca rigida

Die Yucca rigida gedeiht in mineralischen, wasser- und luftdurchlässigen Substraten besonders gut. Es sollte bevorzugt aus Erde, Kompost, Sand oder Lehm bestehen.

Bei Wurzelfäulnis durch Staunässe muss das Substrat vollständig ausgetauscht werden.

  • bevorzugt luft- und wasserdurchlässiges mineralisches Substrat aus Erde, Kompost, Lehm oder Sand
  • Staunässe sollte vermieden werden
Palmenerde Palmensubstrat Premium Erde für Palmen - 10 Ltr. - PROFI LINIE Substrat
13 Bewertungen
Palmenerde Palmensubstrat Premium Erde für Palmen - 10 Ltr. - PROFI LINIE Substrat
  • Premium Palmenerde, Kultur-Substrat zum Ein- und Umpflanzen von Palmen aus: Naturton, Humus, Lavagestein, Hochmoortorf, kohlensaurerm Kalk, Langzeitdünger 4-6 Wochen.
  • Frische Abfüllung im Klarsichtbeutel nach aktuellster Rezeptur.
  • Beste Rohstoffe und Dünger für ein ausgewogenes und kräftiges Wachstum.
  • PROFI LINIE - Die Pflanzerden, Blumenerden und Kultursubstrate aus dem Profibereich.
  • Palmensubstrat, Lieferung im frisch abgefüllten Klarsichtbeutel.

Umpflanzen der Yucca rigida

Bei einer Haltung in der Wohnung kann die Yucca rigida ganzjährig umgepflanzt werden. Befindet sich die Palme im Freien, sollte die Palme im Frühling vor dem Einsetzen der Wachstumsphase umgepflanzt werden

  • im Frühling umtopfen
  • vor der Wachstumsperiode umtopfen
  • Substrat aus Erde, Kompost und Sand
  • Umsetzen in größere Pflanzgefäße

Gießen der Yucca rigida

Die Yucca rigida benötigt grundsätzlich nur wenig Wasser. Zwar sollte das Substrat ständig feucht gehalten werden. Die Yucca rigida kommt aber auch in kurzen Trockenzeiten gut klar.

In den Wintermonaten muss die Yucca rigida nur einmal im Monat gegossen werden. Im Sommer genügt wöchentliches Gießen. Ein Gießen wird empfohlen, sobald die Oberfläche des Substrats trocken ist.

  • nur wenig Feuchtigkeit notwendig
  • im Winter sehr wenig Wasser geben
  • Staunässe muss vermieden werden

Kürzen und Vermehren der Yucca rigida

Die Yucca rigida kann nicht gekürzt werden, da ihr einziger Vegetationspunkt oben sitzt. Trockene Blätter müssen nicht zwingend entfernt werden, da sie in der Regel nach unten hängen und das Wachstum der Palme nicht wesentlich beeinflussen.

Vermehrt wird die Yucca rigida über Samen. Bei einer Anzucht im Haus ist eine ganzjährige Vermehrung möglich. Dazu werden die Samen direkt auf der feuchten Anzuchterde aufgebracht und dünn mit Erde bedeckt. Die Anzuchterde muss warm und feucht gehalten werden. Die optimale Keimtemperatur beträgt 20 °C bis 22 °C. Nach einer Dauer von zirka zwei bis drei Wochen erscheinen die ersten Keime.

  • Vermehrung durch Samen
  • Kürzen nicht empfohlen
  • bei Haushaltung ganzjährige Anzucht möglich

Überwintern der Yucca rigida

Die Yucca rigida hält Temperaturen von bis zu – 18 °C problemlos stand. Trotzdem muss die Palme im Winter vor Regen und Schnee geschützt werden. Bei Temperaturen ab – 10 °C sollte die Yucca rigida frostsicher aufbewahrt werden. Ideal ist ein halbdunkler Raum bei Temperaturen um die 10 °C.

Im Winter benötigt die Yucca rigida nur sehr wenig Wasser. Es genügt monatliches Gießen, um das Substrat feucht zu halten.

  • frostbeständig bis – 18 °C
  • frostsicher aufbewahren bei Temperaturen ab – 10 °C
  • frostsichere Aufbewahrung im halbdunklen Raum
  • monatliches Gießen
Videx Mega Vlieshaube 140g EXTREME, beige, H: 180 cm x B: 120 cm
  • große Mega-Wintervlieshaube mit seitlichem Reißverschluss
  • Schutz vor leichtem Frost
  • Winterschutz für Palmen und Olivenbäume überwintern
  • mit Zugkordel an unteren Rand - Windsicherung beachten
  • durchlässig für Luft und Feuchte

Krankheiten und Schädlinge der Yucca rigida

Die Yucca rigida besitzt nicht viele Schädlinge. Sie reagiert sehr empfindlich auf übermäßige Nässe. Bei Staunässe neigt die Yucca rigida zur Wurzelfäulnis. Bei Wurzelfäulnis muss die Palme umgetopft werden. Das Substrat muss vollständig erneuert werden.

  • übermäßige Nässe vermeiden
  • bei Wurzelfäulnis vollständige Erneuerung des Substrats

Fazit zur Yucca rigida

Die Yucca rigida ist eine pflegeleichte Palme, die sich gut für Anfänger eignet. Sie benötigt nur wenig Wasser und Dünger und hält Temperaturen bis zu – 18 °C stand. Sie lässt sich gut vermehren und kann in eigener Anzucht gezogen werden.

Top Angebote zur Yucca Rigida

Die folgende Angebotsliste (echte Palmen, künstliche Palmen und Palmensamen) soll Rückschlüsse auf Beliebtheit und damit auch Qualität von Yucca Rigidan bei einem großen Händler wie Amazon möglich machen, indem wir die beliebtesten und am besten bewerteten Yucca Rigida in unserer Liste präsentieren. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die detaillierten Kundenbewertungen kommen von Amazon Kunden, die die Yucca Rigida gekauft, getestet und dann entsprechend gut bewertet haben.

Yucca Rigida Samen

Seedeo Blaue Palmlilie (Yucca Rigida) 20 Samen
  • Göttliche immergrüne Pflanze.
  • 20 Samen
  • Ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bekommen Sie mit der Samen Lieferung.
  • Innerhalb des Hauses ist die Anzucht der Samen ganzjährig möglich.
  • Bis zu -18° frosttolerant.

Videos zu Yucca Rigida

Letzte Aktualisierung am 19.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API