Die Zwerg-Zuckerpalme (Arenga tremula)

Die Zwerg-Zuckerpalme (Arenga tremula) ist eine kleine bis mittelgroße stammlose Fiederpalme mit dunkelgrünen großen Blättern. Auffällig ist die weiße Färbung an der Unterseite der Blätter. Die Palme bildet kirschgroße, rote Früchte, die sehr attraktiv wirken. Die Zwerg-Zuckerpalme wächst gewöhnlich in dichten Gruppen in den feuchten Wäldern Taiwans und südlich von Japan auf den Ryukyu-Inseln.

Die Arenga tremula gilt als extrem anpassungsfähig und robust. Die Palme hält vielen klimatischen Bedingungen stand, ist aber vorwiegend im tropischen Klima anzutreffen.

  • kleine bis mittelgroße Fiederpalme
  • stammlose Palme
  • weiße Färbung an der Unterseite der Blätter
  • sehr robust und anpassungsfähig
  • kirschgroße, rote Früchte

Zwerg-Zuckerpalme – unsere Empfehlung

Leider ist die Zwerg-Zuckerpalme größtenteils gar nicht im Angebot großer Palmenhändler. Aus diesem Grund können wir Ihnen an dieser Stelle kein Angebot eines Zwerg-Zuckerpalme präsentieren.

Probieren Sie doch aber mal, auf Palmenmann.de nach einer Zwerg-Zuckerpalme zu suchen. Der Palmenmann.de hat eins der größten Palmenangebote Deutschlands.

Die Zwerg-Zuckerpalme – Fakten

Lichtbedarf
Winterfestigkeit
Pflegebedarf

Fazit: Die Zwerg-Zuckerpalme ist eine sehr widerstandsfähige und robuste Palme. Sie ist bei der Pflege relativ anspruchslos. Für ein optimales Wachstum benötigt die Zwerg-Zuckerpalme einen sehr sonnigen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die Zwerg-Zuckerpalme bevorzugt humusreiche Böden. Die Palme ist nicht frostfest und sollte im Warmen und Trockenen überwintert werden.

Herkunft der Zwerg-Zuckerpalme

Die Zwerg-Zuckerpalme Palme stammt aus den feuchten Wäldern Taiwans und von den Ryukyu-Inseln südlich Japans bis hin zu den Weihnachtsinseln. Kultiviert kommt die Palme vor allem im tropischen Klima vor.

  • stammt aus den feuchten Wäldern Taiwans, den Ryukyu-Inseln südlich von Japan bis hin zu den Weihnachtsinseln
  • kommt kultiviert vor allem im tropischen Klima vor

Standort der Zwerg-Zuckerpalme

Aufgrund der Herkunft der Zwerg-Zuckerpalme benötigt die Zwerg-Zuckerpalme einen sehr hellen, sonnigen Standort. Ideal sind eine hohe Luftfeuchtigkeit und viel Wärme. Nur in diesem Klima wächst die Zwerg-Zuckerpalme ideal. Bei kühleren Temperaturen wächst die Palme nur sehr langsam.

  • vollsonniger Standort im Garten oder auf der Terrasse
  • hohe Luftfeuchtigkeit ist nötig
  • viel Wärme ist notwendig

Pflege der Zwerg-Zuckerpalme

Die Zwerg-Zuckerpalme benötigt eine relativ anspruchslose Pflege. Es genügt, die Palme mäßig feucht zu halten. Staunässe sollte vermieden werden. Da Zwerg-Zuckerpalmen für ein gutes Wachstum eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen, sind ein Wassergefäß in der Nähe der Palme oder das Besprühen der Palme mit einem Befeuchter empfehlenswert. Für ein optimales Wachstum sollte die Zwerg-Zuckerpalme in den wärmeren Monaten Mai bis Oktober einmal im Monat mit normalen Dünger für Palmen gedüngt werden.

  • relativ anspruchslose Pflege
  • Düngung der Zwerg-Zuckerpalme mit Palmendünger alle vier Wochen
  • Besprühen der Wedel oder Wassergefäß in der Nähe für eine höhere Luftfeuchtigkeit

Substrat für die Zwerg-Zuckerpalme

Zwerg-Zuckerpalmen wachsen in einem Gemisch aus Lehm und Kies oder Sand und Lehm am  besten. Das Substrat sollte feucht, aber nicht nass sein. Bei Staunässe geht die Zwerg-Zuckerpalme ein.

  • Substrat aus Lehm und Kies oder Sand und Lehm
  • durchfeuchtestes, aber nicht nasses Substrat
Palmenerde Palmensubstrat Premium Erde für Palmen - 10 Ltr. - PROFI LINIE Substrat
13 Bewertungen
Palmenerde Palmensubstrat Premium Erde für Palmen - 10 Ltr. - PROFI LINIE Substrat
  • Premium Palmenerde, Kultur-Substrat zum Ein- und Umpflanzen von Palmen aus: Naturton, Humus, Lavagestein, Hochmoortorf, kohlensaurerm Kalk, Langzeitdünger 4-6 Wochen.
  • Frische Abfüllung im Klarsichtbeutel nach aktuellster Rezeptur.
  • Beste Rohstoffe und Dünger für ein ausgewogenes und kräftiges Wachstum.
  • PROFI LINIE - Die Pflanzerden, Blumenerden und Kultursubstrate aus dem Profibereich.
  • Palmensubstrat, Lieferung im frisch abgefüllten Klarsichtbeutel.

Umpflanzen der Zwerg-Zuckerpalme

Die Zwerg-Zuckerpalme sollte nach der Überwinterung umgepflanzt werden. Ideal sind große Töpfe. Der optimale Zeitpunkt zum Umpflanzen der Zwerg-Zuckerpalme ist das Frühjahr.

  • Umpflanzen im Frühling
  • größere Pflanzgefäße

Gießen und Düngen

Die Zwerg-Zuckerpalme benötigt sehr viel Feuchtigkeit. Daher sollte das Substrat immer feucht, aber nicht nass gehalten werden. Optimal ist ein Gießen der Zwerg-Zuckerpalme sobald die Oberfläche des Substrats trocken ist.

Zwerg-Zuckerpalmen benötigen während der Hauptwachstumsphase in den Monaten Mai bis Oktober regelmäßig Dünger. Zum Düngen genügt normaler Palmendünger. Ein spezieller Dünger ist nicht erforderlich.

  • regelmäßiges Gießen von Frühling bis Herbst
  • keine Staunässe, nur Feuchtigkeit
  • Düngung alle vier Wochen mit einem Palmendünger
Palmendünger Profi Linie Dünger für Palmen Wurzeldünger + Blattdünger HIGH-TECH!
28 Bewertungen
Palmendünger Profi Linie Dünger für Palmen Wurzeldünger + Blattdünger HIGH-TECH!
  • Optimale Aufnahme der Nährstoffe über die Wurzeln oder auch Blattmasse.
  • Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • NEUER HIGHTECH DÜNGER. Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat. Inhalt 250ml
  • Je nach Pflanzenart und Zustand sind 250ml Düngerkonzentrat ausreichend für 60-125 Liter fertigen Flüssigdünger!
  • Auf jedem Dünger befindet sich eine ausführliche Anleitung. Sehr einfach anzuwenden, die Dosierung erfolgt über die Verschlusskappe.

Kürzen und Vermehren

Ein Schneiden des Palmfarn ist nicht zwingend notwendig. Um eine gute Versorgung der Wedel mit Nährstoffen und Wasser zu garantieren, sollten lediglich abgestorbene oder kranke Wedel abgeschnitten werden, die bereits vollständig trocken sind.

Der Palmfarn wird allein über Samen vermehrt. Dabei sollte der frische, geschälte Samen für drei bis vier Tage in lauwarmes Wasser gelegt und danach im Gewächshaus bei Temperaturen zwischen 25 °C und 30 °C ausgesät werden. Optimal ist eine Saattiefe von ein bis zwei Zentimeter.

Da auch der Samen langsam keimt, sind erste Erfolge erst nach Monaten mit der Bildung von Wurzeln sichtbar.

Eine schnellere Alternative ist das Zerkleinern der Cycas. Aus den daraus entstanden kleinen Teilen ist es möglich, neue Palmfarne zu ziehen.

  • Entfernung abgestorbener/kranker Wedel
  • Vermehrung über Samen oder Zerkleinern der Cycas

Überwintern der Zwerg-Zuckerpalme

Die Zwerg-Zuckerpalme ist sehr frostempfindlich und hält Temperaturen bis 5°C stand. Zwerg-Zuckerpalmen, die im Freien gehalten werden, sollten ab Temperaturen von 5°C ins Haus oder in den Wintergarten geholt werden. Ältere Zwerg-Zuckerpalmen halten Frost besser stand. Sie ertragen Temperaturen von bis zu – 3°C.

  • trockene Überwinterung
  • frostunempfindlich bei Temperaturen bis 5 °C
  • ältere Pflanzen halten Temperaturen bis zu – 3 °C stand
Videx Mega Vlieshaube 140g EXTREME, beige, H: 180 cm x B: 120 cm
  • große Mega-Wintervlieshaube mit seitlichem Reißverschluss
  • Schutz vor leichtem Frost
  • Winterschutz für Palmen und Olivenbäume überwintern
  • mit Zugkordel an unteren Rand - Windsicherung beachten
  • durchlässig für Luft und Feuchte

Krankheiten und Schädlinge

Zwerg-Zuckerpalmen sind sehr robust und widerstandsfähig und halten Schädlingen stand. Wie alle Palmen können auch Zwerg-Zuckerpalmen von Spinnmilben und Wollläusen befallen werden. Bei einem Befall hilft das Abwischen und Besprühen der Wedel oder die Behandlung mit Seifenwasser.

  • sehr robust und widerstandsfähig
  • Befall mit Schildläusen, Wollläusen und Spinnmilben möglich
Dr. Stähler 042414 Spinnmilbenfrei mit Langzeitwirkung
42 Bewertungen
Dr. Stähler 042414 Spinnmilbenfrei mit Langzeitwirkung
  • gegen Spinnmilben
  • auch gegen resistente Stämme
  • schont Raubmilben, Bienen und Nützling
  • inklusive Dosierbecher
  • für bis zu 24 ltr. Sprüh- oder Spritzbrühe
NEUDORFF Promanal AF Neu Schild- und Wolllausfrei 500 ml
63 Bewertungen
NEUDORFF Promanal AF Neu Schild- und Wolllausfrei 500 ml
  • 500 ml Flasche mit Sprüher; Anwendung: ohne weitere Verdünnung direkt auf die Pflanzen sprühen; Wartezeit: keine

Fazit zur Zwerg-Zuckerpalme

Die Zwerg-Zuckerpalme ist eine sehr robuste und widerstandsfähige Fiederpalme, die vor allem durch die außergewöhnliche weiße Färbung der Wedel und den auffälligen roten Früchten auffällt. Aufgrund ihrer Frostempfindlichkeit sollte die Zwerg-Zuckerpalme im Wintergarten, als Zimmerpflanze oder als Kübelpflanze auf der Terrasse gehalten werden. Ab einer Temperatur von 5 °C sollte die Pflanze ins Warme und Trockene gestellt werden.

Die Pflege ist relativ einfach. Es genügen normales Gießen und Düngen, um ein gutes Wachstum der Zwerg-Zuckerpalme zu garantieren. Staunässe sollte vermieden werden. Bei zu viel Nässe geht die Zwerg-Zuckerpalme ein.

Zwerg-Zuckerpalmen gedeihen am besten in einem gut durchlässigen Substrat aus Lehm und Kies oder Sand und Kies. Die Palme ist gut für Anfänger geeignet.

Top Angebote zur Zwerg-Zuckerpalme

Leider ist die Zwerg-Zuckerpalme größtenteils gar nicht im Angebot großer Palmenhändler. Aus diesem Grund können wir Ihnen an dieser Stelle kein Angebot eines Zwerg-Zuckerpalme präsentieren.

Probieren Sie doch aber mal, auf Palmenmann.de nach einer Zwerg-Zuckerpalme zu suchen. Der Palmenmann.de hat eins der größten Palmenangebote Deutschlands.

Letzte Aktualisierung am 23.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API