Yatay Palme (Butia yatai)

Yatay Palme

Die Yatay-Palme auch als Butia yatay bezeichnet – ist eine Palmenart aus der Gattung der Butia, wovon die Yatay Palme die größte Unterart ist. Die Yataypalme hat fast die gleiche Wuchsform wie ihre große Schwester die Butia capitata auf. Auffällig …

Weiterlesen …

Petticoat-Palme (Washingtonia robusta)

Petticoat Palme

Die Washingtionie (Washingtionia) ist eine herrliche, schnellwüchsige und hochwachsende Fächerpalme aus Amerika, insbesondere Kalfornien, Arizona und auch Mexiko. Erst spät im Jahr 1879 wurde die Wachshintionie als eigenständige Palmenart mit zwei Arten, der Washingtonia robusta und Washingtonia filifera eingeführt.  Beide …

Weiterlesen …

Cocumbe-Palme (Parajubaea cocoides)

Cocumbe-Palme

Die Cocumbe-Palme (Parajubaea cocoides) ist eine bis zu 16 m hohe Fiederpalme, deren auffälligstes Merkmal die eleganten hellgrünen, ledrigen, überhängenden Blätter ist. Sie besitzt große Früchte mit sehr hartschaligen Samen, der nur schwer keimen. Äußerlich ähnelt die Cocumbe-Palme der …

Weiterlesen …

Kentia Palme (Howea)

Kentia Palme

In vielen Büros und Wohnräumen begegnet sie uns: Die Kentia Palme, denn sie gilt als besonders pflegeleichte Palme. Sie gehört zur Gattung der Howea, welcher lediglich zwei Arten angehörig sind: Howea forsteriana und Howea belmoreana. Diese beiden gleichen sich im Aussehen …

Weiterlesen …

Rotblattpalme (Chambeyronia macrocarpa)

Rotblattpalme

Die Rotblattpalme (Chambeyronia macrocarpa) ist eine Fiederpalme, deren Blätter nicht, wie man annehmen könnte, rot leuchten, sondern lediglich vor dem Aufgehen der Wedel rötlich anmuten. Nachdem sich der Wedel entfaltet ist, sieht die Palme wieder grün …

Weiterlesen …

Kretische Dattelpalme (Phoenix theophrasti)

Kretische Dattelpalme

Die kretische Dattelpalme (Phoenix theophrasti) zählt zu den robustesten der Dattelpalmen. Sie hält auch frostigen Temperaturen gut stand. Diese Art kommt nur selten vor und findet sich vorzugsweise auf Kreta und an der Südwestküste der Türkei. Die wächst vor allem in …

Weiterlesen …

Yucca Palme (Palmlilie)

Yucca Rostrata

Die auch als Palmlilie bekannte Yucca Palme ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Spargelgewächse, ist damit also keine wirklich Palme. Den Namen Palmlilien verdanken die Yucca Palmen den lilienartigen Blüten sowie dem palmähnlichen Schopf.  Heute sind etwa 30 unterschiedliche …

Weiterlesen …

Zuckerrohrpalme (Dypsis baronii)

Zuckerrohrpalme

Die Zuckerrohrpalme (Dypsis baronii) ist in Madagaskar beheimatet und weit verbreitet. Sie lebt in von Bambus dominierten, feuchten Bergwäldern, vorzugsweise auf steilen Hängen, und kann Halbschatten oder Sonne vertragen. Im Freien wird die immergrüne Federpalme bis zu …

Weiterlesen …

Mazaripalme (Nannorrhops ritchiana)

Mazaripalme

Die Mazaripalme (Nannorrhops ritchiana) ist eine kleinwüchsige typische Fächerpalme und stammt aus den mittleren Osten. Sie gilt als robust, ist aber entgegen anderen Spezies eher klein, da sie höchstens um die 8 Meter groß wird. Sie wird …

Weiterlesen …

Palmfarn (Cycas revoluta)

Palmfarn

Der Palmfarn (auch Japanischer Sagopalmfarn, Cycas-Palmfarn oder Cycas genannt) gilt als Weiterentwicklung von Farn und ist nicht wirklich eine Palme, die Bezeichnung trifft also nicht wirklich zu. Die palmenförmige Wuchsform und die eingerollten Blattfiedern sehen wie das Ergebnis …

Weiterlesen …

Madagaskarpalme (Pachypodium lamerei)

Madagaskarpalme

Die Madagaskarpalme hat mit Palmen nicht viel zu tun. Sie gehört vielmehr zur Gattung der Hundsgiftgewächse (ist damit giftig) und wird in Deutschland ausschließlich als kultivierte Pflanze verwendet – die den Ruf hat , sehr pflegeleicht zu sein. …

Weiterlesen …

Bergpalme (Chamaedorea)

Zierliche Bergpalme

Die Bergpalmen (Chamaedorea) zählen zu den beliebtesten Fiederpalmen, die in Wohnräumen gehalten werden können. Die Bergpalme gehört zur artenreichsten Gattung der Palmen mit über 130 Bergpalmen-Arten, wobei die Chamaedorea elegans am Häufigsten als Zimmerpalme anzutreffen ist neben der Chamaedorea seifrizii …

Weiterlesen …

Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis)

Kanarische Dattelpalme

Die Kanarische Dattelpalme gehört zur Familie der Fieder-Palmengewächse (Areacaceae) und zur Gattung Phoenix (Dattelpalme), wovon es insgesamt 17 Arten gibt. Die Dattelpalme zählt zu den widerstandsfähigsten Fiederpalmen mit Höhen von bis zu 40m. Im allgemeinen haben Phoenix Arten dichte …

Weiterlesen …

Zwerg-Zuckerpalme (Arenga tremula)

Zwerg-Zuckerpalme

Die Zwerg-Zuckerpalme (Arenga tremula) ist eine kleine bis mittelgroße stammlose Fiederpalme mit dunkelgrünen großen Blättern. Die Zwerg-Zuckerpalme stammt aus Südostasien bis hin zu Melanesien (Weihnachtsinseln). Dort wird die Palme zur Gewinnung von Futtersaft genutzt, wofür die …

Weiterlesen …

Teddypalme (Dypsis leptocheilos)

Teddypalme

Die Teddypalme (Dypsis leptocheilos), auch unter dem Namen Teddybärpalme bekannt, wächst in der Natur auf weißem Sand, an Waldrändern oder auch dort, wo der Wald sich am Wasser lichtet. Die Teddypalme stammt usprünglich aus Afrika und …

Weiterlesen …

Schusterpalme (Aspidistra elatior)

Schusterpalme

Die Schusterpalme (Aspidistra elatior), auch Eisenpflanze oder Metzgerpalme genannt, ist eine sehr robuste, anspruchslose und unverwüstliche Palmenart, die vor allem in Ostasien vorkommt. Es handelt sich um die Pflanzenart Aspidistra elatior aus der Gattung der Schusterpalmen. Die …

Weiterlesen …

Caranday Palme (Copernicia alba)

Caranday Palme

Die Caranday Palme (Copernicia alba) ist eine mittelgroße Fächerpalme. Charakteristisch sind das sehr langsame Wachstum und der von einem harten stachligen Fasergewebe umhüllte Stamm. Achtung: Durch die mit Dornen besetzten Blätter besteht Verletzungsgefahr. Ältere Caranday Palmen …

Weiterlesen …

Bangalowpalme (Archontophoenix cunninghamiana)

Herrscherpalme

Die Archontophoenix ist unter dem Trivialnamen „Herrscherpalme“ bekannt, unter der es sechs verschiedene Arten gibt. Die Bangalowpalme (Archontophoenix cunninghamiana) ist eine Unterart der Herrscherpalme, wie auch die Feuerpalme. Wild wachsend kommt diese Palme ausschließlich im östlichen …

Weiterlesen …

Schraubenpalme (Pandanus veitchii)

Schraubenpalme

Die Schraubenpalme wird auch als Schraubenbaum oder Pandane (abgeleitet vom lateinischen Name) bezeichnet. Sie gehört der Familie der Schraubenbaumgewächse an. Die mit etwa 250 Arten vertretene Gattung Pandanus verdankt ihren Namen Schraubenbaum der spiralförmigen Anordnung ihrer ledrigen, glänzenden Blätter. Eine …

Weiterlesen …

Serdang-Schirmpalme (Livistona rotundifolia)

Serdang Schirmpalme

Die Serdang-Schirmpalme (Livistona rotundifolia) – auch Rundblättrige Schirmpalme oder Livingstonpalme genannt – ist eine wunderschöne Fächerpalme aus den tropischen und subtropischen Regenwäldern von Südostasien und Australien. Sie besitzt kreisrunde dunkelgrün glänzende und gefiederte Blätter, die einen Durchmesser von …

Weiterlesen …

Zwergpalmetto-Palme (Sabal minor)

Zwergpalmetto-Palme

Die Zwergpalmetto-Palme (Sabal minor) oder auch Kleine Sabalpalme genannt ist eine extrem winterharte, kleinwüchsige Palme, die vor allem in Nordamerika vorkommt. Selbst Temperaturen sind für die Zwergpalmetto-Palme kein Problem. Die Palme kann hervorragend im Garten, aber auch in Kübeln gehalten werden. …

Weiterlesen …

Carnavon Palme (Livistona nitida)

Carnavon Palme

Die bekannteste und schönste Art unter den Livistona-Arten ist die Carnavon Palme (Livistona nitida). Die Fächerpalme gilt als besonders prächtig und ist daher sehr beliebt, auch wenn sie recht selten im Handel zu bekommen ist. …

Weiterlesen …

Feuerpalme (Archontophoenix alexandrae)

Feuerpalme

Die Feuer-Palme (Archontophoenix alexandrae), auch Königspalme oder Alexanderpalme genannt, ist eine schöne Palme, die vor allem durch ihren glatten und deutlich gedrehten Stamm charakterisiert wird. Die Feuerpalme ist eine Unterart der Herrscherpalme (Archontophoenix), die in tropischen und …

Weiterlesen …

Bambuspalme (Chamaedorea seifrizii)

Bambuspalme im Topf

Die Bambuspalme – auch botanisch Chamaedorea seifrizii genannt – stammt aus Mittelamerika und gehört zu den beliebtesten Zimmerpflanzen überhaupt. Die interessante Zimmerpflanze erzeugt lange, bambusähnliche Stämmchen. Allgemein ist sie sehr pflegeleicht und wird in Kultur etwa 2 Meter …

Weiterlesen …

Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata)

Elefantenfuß

Der Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) zählt zu den Spargelgewächsen und beschreibt eine exotische Art von sukkulenten Bäumen, die in heißen und trockenen Regionen Südamerikas wächst. Diese knorrige Pflanze ist mit jenen der Gattung Yucca eng verwandt. Dieses unter dem botanischen …

Weiterlesen …

Blaue Zwergpalme (Chamaerops humilis cerifera)

Blaue Zwergpalme

Die Blaue Zwergpalme (Chamaerops humilis var. Cerifera) ist eine Unterart der Zwergpalme und fällt besonders durch ihre blaugrau gefärbten Wedel auf. Die Färbung dieser Wedel variiert je nach Sonneneinstrahlung. Je stärker und länger die Sonneneinstrahlung ist, umso intensiver wird …

Weiterlesen …

Guadelupe Palme (Brahea edulis)

Guadelupe Palme

Die Guadalupe Palme oder auch grünblättrige Hesperidenpalme (vs. blaue Hesperidenpalme) genannt (Brahea edulis) ist zwar in ihrer Heimat, der Insel Guadelupe, fast vollständig verschwunden, aber auf der ganzen Welt als Zierpflanze beliebt. Der lateinische Name Brahea edulis weißt auf …

Weiterlesen …

Honigpalme (Jubaea chilensis)

Chilenische Honigpalme

Die Honigpalme, auch Jubaea chilensis, ist eine frostharte Palme, die ursprünglich aus der Nähe von Santiago de Chile stammt. Inzwischen wird diese Pflanze im mediterranen Klima auch als Zierpflanze kultiviert. Sie gedeiht gut in mildem mediterranem Klima …

Weiterlesen …

Nadelpalme (Rhapidophyllum hystrix)

Nadelpalme

Die kleinwüchsige Nadelpalme (Rhapidophyllum hystrix) ist eine Palme aus den südöstlichen USA, Alabama, Mississippi, Georgia und Florida, die sehr frosthart ist. Sie ist die einzige Vertreterin der Gattung Rhapidophyllum. Die umgangssprachlich blaue Nadelpalme (Trithrinax campestris) hat übrigens nichts mit …

Weiterlesen …

Spindelpalme (Hyophorbe verschaffeltii)

Spindelpalme

Die Spindelpalme (Hyophorbe verschaffeltii) ist auch als Flaschenpalme-Art oder Mascarenapalme bekannt, da sie von den Maskarenen im indischen Ozean stammt. Die Hypophorbe verschaffeltii ist etwas robuster, kälteverträglicher und schnellwachsender als die Hyophorbe lagenicaulis und wird deshalb auch häufiger auch als Topfpflanze kultiviert. Diese Fiederpalme wächst …

Weiterlesen …

Maya Palme (Chamaedorea hooperiana)

Mayapalme

Über die Maya Palme (Chamaedorea hooperiana) ist leider nicht allzu viel bekannt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie eigentlich nur aus Sammlungen diverser Palmenliebhaber bekannt war, ehe sie vor ca. 30 Jahren in den Regenwäldern Mexikos wiederentdeckt …

Weiterlesen …

Zwergpalme (Chamaerops humilis)

Zwergpalme

Die Zwergpalme (Chamaerops humilis) ist eine robuste Schirmpalme, die gerade mal eine Höhe von fünf Metern erreicht. Die Schirmpalme kommt vorwiegend im Mittelmeerraum vor und ist die einzige Palme, die in Europa beheimatet ist. Sie ist sehr beliebt, da sie …

Weiterlesen …

Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunei)

Chinesische Hanfpalme

Die Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunei), die vereinzelt auch unter dem Namen Tessiner Palme bekannt ist, ist eine stattliche Fächerpalme, die in freier Natur eine Wuchshöhe von bis zu 12 Metern erreichen kann. Als Zimmerpalme gehalten erreicht die …

Weiterlesen …

Rote Latanpalme (Latania lontaroides)

Rote Latanpalme

Zur Familie der Latanpalme (Latania lontaroides) gehören noch die Latania loddigesii und die Latania verschaffeltii. Alle drei Palmenarten derselben Familie/Gattung ähneln sich stark und sind nur durch die unterschiedliche Färbung der Blätter auffallend.  Die mittlere bis große Fächerpalme stammt von Réunion …

Weiterlesen …

Drachenbaum (Dracaena)

Drachenbaum

Der Drachenbaum (Dracaena) ist eine besonders pflegeleichte Zimmerpalme, die wie auch die Yucca Palme zu der Familie der Spargelgewächse zählt. Der Name des Drachenbaums leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet „der weibliche Drache“. Insgesamt sind …

Weiterlesen …